Venus 220 Volt D 1991

Das Video hat ein Kennwort. Bei Interesse bitte Kennwort anfragen: office(at)mmmfilm.de

Venus 220 Volt – Lust im Haushalt ist ein experimenteller Kurzfilm aus dem Jahr 1991.

Manuela, die Mermaid, ist genervt: Das einzige, wofür sich ihre Gegenüber in der Selbsterfahrungsgruppe interessieren, ist die Frage, “Wo ist eigentlich deine Klitoris?”.

“Venus 220 Volt – Lust im Haushalt” ist eine feministische Satire über den Kampf emanzipierter Frauen um Lustgewinn.

10 min, 16mm, Farbe D/CH 1991
Prod: MMM Film Zimmermann (D), P. Rist Productions (CH)
Uraufführung Solothurn (CH) 1991

mit

Seminarleiterin

Betsy Miller

Frau Minus

Mara Mattuschka

Nixe

Brigitte Markland

Ute Kast

Friederike Althoff

Spannerin

Marga Nagel

Simulantin

Petra Hack

Seminarteilnehmerinnen (alphabetisch)

Eva Heldmann
Mahide Lein
Meta Martens
Muda Mathis
Monika Neuser

Buch, Regie

Ulrike Zimmermann

Schnitt

Mara Mattuschka

Videokamera, Videografik

Pipilotti Rist

Kamera (16mm)

Ulla Barthold

Kameraassistentin

Maria Petersen

Originalton

Barbara Toennieshen

Tonschnitt/Sounddesign

Wolf Ingo Römer

Licht

Christina Schultz

Lichtassistentin

Barbara Ehnes

Kostüm, Maske

Judith Adam

Maschinenbau

Gwen Lloyd-Hughes

Bauten

Magdalena K.

Produktionsleitung

Claudia Richarz

Regieassistenz

Claudia Willke

Aufnahmeleitung

Sigrid Flierl

Tonmischung

Stephan Konken

Catering

Rainer Formowitz

Dank an
Hermine Huntgeburth
René Verdan
Videoladen Zürich
HBK Hamburg

 

Eine deutsch-schweizer Koproduktion
gefördert durch
Hamburger kulturelle Filmförderung
Stadt Basel
Schweizer Bundesamt für Kultur, Sektion Film

 

© 1991 MMM Filmproduktion Ulrike Zimmermann, Hamburg
P. Rist Basel/Zürich

 

Translation: Gareth Davies
Untertitel CINETYP Lucerne